Bei einem Gottesdienst
Der Schweizer Manuel Brun ist gerade zwölf Jahre alt, als er zufällig mit Leukämie diagnostiziert wird. Die Familie ist verzweifelt. Doch dann weist eine Freundin sie auf einen Heilungsgottesdienst in Süddeutschland hin.
Drei Mal an Krebs erkrankt
Dreimal schwer an Krebs erkrankt, dreimal überlebt. Melanie Thalmann hat gelernt, immer wieder aufzustehen. Statt sich von Angst diktieren zu lassen, setzt sie ihr Vertrauen auf Gott.
FC Zürich-Verteidiger Nathan
Der Brasilianer Nathan Cardoso (25) ist die Arbeitsbiene in der Innenverteidigung des FC Zürich. Doch während er auf dem Platz rackerte, kämpfte er mit einer schweren Bürde: Seine Mutter lag schwerkrank im Spital. Nun geht es ihr wieder besser...
Jesus heilte sie von Krebs
Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums von Jesus.ch und Livenet.ch erzählte Jolanda Schärer in Chur aus ihrem Leben. Die Familienfrau und Fitnessinstruktorin strotzt vor Energie und ist begeistert von Jesus, der sie im Jahr 1990 von einem Tumor heilte.
Real Life Guy Philipp
Philipp Mickenbecker zeigt sich trotz schwerer Krebserkrankung zuversichtlich und dankbar. Er spricht in TV-Sendungen über seine Krankheit und seinen Glauben.
Ja zum Leben
Dass der kleine Christian Buchanan seine Geburt überlebt, ist schon ein Wunder. Er wird mit einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte geboren, ist dazu blind. Doch seine Mutter Lacey kämpft vom ersten Augenblick an für sein Leben.
Peter Kunz
Nur wenige Wochen zu leben, so lautete die Prognose des Arztes nach einem kleinen Eingriff, der Entfernung einer Geschwulst am linken Schienbein. Nachfolgend schildert der pensionierte Pastor sein Erleben.
Youtube-Star mit Todesdiagnose
Der 23-jährige Youtube-Star Philipp Mickenbecker hat nach einer früheren Spontanheilung wieder Krebs. In der ersten Ausgabe der NDR-Talkshow «deep und deutlich» erzählte Philipp, wie er unter schwierigsten persönlichen Umständen zum Glauben kam.
Wunder beim Abendmahl
In einer einsamen Berghütte versuchte Urs Fausch, eine Antwort auf seine tödliche Diagnose zu finden. Dort lernte er die tiefe Bedeutung von Jesu Tod kennen: Jesus starb für alle Sünden und alle Krankheiten.
Buch «Auf Herz und Nieren»
Als sein Arzt ihm 2008 eröffnet: «Sie haben Zystennieren», kann Stefan Loss mit dieser Information noch nichts anfangen. Doch zwöl Jahre später, nach Schmerzen, Nierenversagen, Dialyse und Organtransplantation, lebt er und ist Gott dafür dankbar.

Anzeige

Anzeige