Kampf gegen Krebs
Dreimal hat Jane Marczewski (30) den Krebs besiegt und ist immer noch nicht frei von seinen Fängen. Mitten in ihrem gesundheitlichen Tiefpunkt fand sie zu Gott. Einmal sagte sie: «Ich bin Gottes Nachbarin von unten.»
Krankheit als Chance
Leid ist vor allem dann erträglich, wenn es nicht zu gross ist oder vorbeigeht. Vaneetha Rendall Risner leidet seit Jahrzehnten an Kinderlähmung. Doch nachdem sie Gott zuerst verflucht hatte, fand sie schliesslich durch ihre Erkrankung zu ihm.
Jason Ong
Vor fast 20 Jahren erkrankt Jason Ong an einem aggressiven, seltenen Gehirntumor. Ihm wird eine sechsmonatige Lebenserwartung gegeben. Doch in der Zeit beruft Gott ihn und seine Familie in die Mission.
Colin Portmann
«Colin liest uns nun den Bibeltext vor.» Der Moderator lädt Colin ein, nach vorne zu kommen. Ein älterer Mann geht langsam und in aufrechter Haltung nach vorne. Sein Auftreten fällt auf, aber was genau an ihm auffällig ist, ist schwer zu sagen.
Doku über Philipp Mickenbecker
In den letzten Monaten hat Philipp Mickenbecker viele Menschen durch seinen Glauben berührt. Im Livenet-Talk geht es um einen Dokumentarfilm über den YouTuber, der mit 23 Jahren seinem Krebsleiden erlag.
Mit Parkinson diagnostiziert
Der ESPN-Kommentator Mark Richt machte vor kurzem publik, dass er an der Pakinson-Krankheit leidet. Doch seine Reaktion darauf ist erstaunlich hoffnungsvoll.
Leben mit ADHS
Die ganze Kindheit hindurch litt Fabian Backhaus an der Hyperaktivitätsstörung ADHS. Er spürte, dass er anders war, fühlte sich einsam und wollte sich schliesslich das Leben nehmen. Doch es kam anders. Hier erzählt er seine Geschichte.
Nahtoderfahrung
Toni Duss wird aufgrund einer schweren Infektion ins künstliche Koma versetzt. Nach fünf Wochen schwebt er zwischen Leben und Tod. Während Familie und Freunde unaufhörlich für ihn beten, hat er ein unwahrscheinliches Erlebnis.
12 Jahre Schizophrenie
Sie hat die Hölle hinter sich. 12 Jahre lang litt Jolanda Zeller an Schizophrenie. Viele Jahre hat die heute 62-Jährige in psychiatrischen Kliniken, therapeutischen Wohngruppen und an geschützten Arbeitsplätzen verbracht.
Im Alter von 23 Jahren
Zusammen mit seinem Zwillingsbruder Johannes bildete Philipp Mickenbecker die «Real Life Guys». Sie zeigten Videos ihrer verrückten Aktionen, haben über eine Million Follower bei YouTube und sind/waren Christen. Am 9. Juni starb Philipp.

Anzeige

Anzeige