Absturz in den Bergen überlebt
Bei einem schrecklichen Kletterunfall in den Rocky Mountains kommt der Sportkletterer Craig Demartino fast ums Leben. Er verliert ein Bein und ist seitdem behindert. Trotzdem sagt er heute: «Ich danke Gott, auch für diesen Unfall!»
Ein Wunder erlebt
Eigentlich müsste Rico Rau aus Leipzig heute im Rollstuhl sitzen. Die Diagnose der Ärzte war eindeutig: vom Hals abwärts querschnittsgelähmt. Doch als Freunde und Familie anfingen zu beten, geschah ein Wunder...
Ein verschleierter Segen
Die Evangelistin und Autorin Anne Graham Lotz kämpft gegen den Krebs. Dennoch hält sie an Gott fest und erklärt: «Krebs kann ein verschleierter Segen sein.»
Mit 30 plötzlich Witwe
Lana Schmidt ist erst 30, als ihr Mann plötzlich stirbt. Jetzt steht sie mit zwei kleinen Kindern alleine da. Der Schmerz ist untragbar. In ihrem Leid ringt sie mit Gott. Doch dann erlebt sie, wie er sie trägt und tröstet.
Leben mit behindertem Kind
Als Tamara und Steffen Schumann ein schwer behindertes Kind bekommen, bricht ihre Welt zusammen. Der Alltag und die Pflege überfordern sie, dazu kommt die grosse Enttäuschung gegenüber Gott. Doch heute sind die beiden sicher: Wir sind reich gesegnet!
Moderatorin Sylvie Meis
Seit September sitzt Sylvie Meis wieder als Jury-Mitglied in der Talentshow «Das Supertalent». Hier erzählt die attraktive Holländerin, wie ihr der christliche Glaube in ihrem Alltag und im Showbusiness hilft.
Irrfahrt auf offenem Meer
Ein 19-jähriger Fischergehilfe aus Indonesien hat auf seinem Floss eine Odyssee von sieben Wochen überlebt. Als er sich das Leben nehmen wollte, erinnerte er sich ans Gebet und griff zur Bibel.
Nahtoderlebnis
Nach einem schweren Autounfall liegt Tom Dolezal acht Tage lang im Koma. In dieser Zeit hat er ein Nahtoderlebnis und trifft nicht nur verstorbene Verwandte, sondern hat auch eine Begegnung mit Gott.
«Shout your abortion»
Die Pro-Abtreibungs-Webseite «Shout your abortion» verwendete ein Foto von Molly Schaap, die sich für das Recht auf Leben einsetzt. Ohne ihre Erlaubnis wurde ein Bild von ihr verwendet, um die Geschichte einer 23-Jährigen zu promoten.
Suizid von Megachurch-Pastor
US-Pastor Andrew Stoecklein hatte seine Gemeinde von seinem Vater übernommen. Nach einer längeren Periode von Depressionen und Angstzuständen versuchte er am 24. August 2018, sich in der Kirche das Leben zu nehmen. Er starb einen Tag später.

Anzeige

Anzeige