«I still believe»
Zu den letzten Filmen, die in den USA noch vor der Coronakrise angelaufen sind, gehört der ebenso traurige wie mutmachende Doku-Streifen über den Worship-Sänger Jeremy Camp. «I still believe» gehörte zu den besten Startern des Film-Wochenendes.
«Er verdiente den Tod nicht»
Bryann Trejo war ein kaltblütiger Gangster, der bereits die Hälfte seines Erwachsenenlebens im Gefängnis verbracht hatte. Als sein Zwillingsbruder erschossen wurde, wollte er Rache üben...
Dennoch aufblühen
Magdalena Kradolfer aus Gossau ZH hatte einen schwierigen Start ins Leben. Dass sie dennoch ihren Weg gefunden hat, ist alles andere als selbstverständlich.
Hilferuf aus der Gletscherspalte
Alleine in einer Gletschterspalte gefangen, schliesst der damals 29-jährige Thomas Zurbrügg mit seinem Leben ab. Er wird wie durch ein Wunder gerettet. Ein weiterer Unfall zerstört drei Jahre später sein Gesicht und viele Zukunftspläne.
Er sollte sechsmal tot sein
Nathanael Zurbrügg musste schon als Kleinkind jede Nacht ans Dialyse-Gerät angeschlossen werden. Als er vier Jahre alt war, erlebte er einen schweren Rückfall, der zu einem Koma führte. Heute ist Nathanael internationaler Inspirationsredner.
Pastor überlebt Coronavirus
Wilson Teo, Pastor in Singapur, war Patient Nummer 48 in seinem Land. Er hat das Virus überlebt. Gegenwärtig finden die Gottesdienste seiner Gemeinde über das Internet statt. Er macht Mut für die Zukunft.
Mobbing trieb ihn fast in Selbstmord
Schon als Kind wird Markus Mann gemobbt. Die grausamen Hänseleien rauben ihm jede Selbstachtung und machen aus seinem Leben einen Albtraum. Auch als Erwachsener lähmt ihn seine Menschenfurcht. Dann erinnert er sich an den Glauben seiner Kindheit...
6-Jährige nach Anschlägen
Die sechsjährige Debbie wurde bei den Anschlägen am vergangenen Osterfest in Sri Lanka schwer verletzt. Sie verlor nicht nur ihre Eltern, sondern auch ihr Augenlicht. Trotzdem ist sie die Freude der Familie.
Verändert
Ein treuer Muslim, vorbildhafter Ehemann und Vater – trotzdem war Abdul Abbasi nicht mit seinem Leben zufrieden. Und dann waren da diese Christen, die immer lächelten; am liebsten wollte Abdul jede Kirche Ägyptens eigenhändig abfackeln…
Jetzt auf Netflix verfügbar
Der Film über die Helden von Zug 15:17 von Amsterdam nach Paris ist nun auch auf Netflix abrufbar. Er erzählt, wie drei junge Männer einen Attentäter überwältigten und damit viele Leben retteten. Produzent war kein Geringerer als Clint Eastwood.

Anzeige

Anzeige