Heisman-Gewinner dankt Jesus
Bryce Young aus Alabama gewann die heiss begehrte Heisman-Trophy als erster Quarterback seiner Bildungsstätte. Bei der Preisverleihung dankte er Jesus Christus, den er als seinen Herrn und Retter bezeichnete.
Regula C. Carrillo
Heute kann es Regula C. Carrillo-Maag geniessen, wenn sie im Bündnerland auf den Langlauf-Skiern unterwegs ist. Doch es gab eine Zeit in ihrem Leben, in der sie sich total über ihre sportliche Leistung als Langläuferin definierte.
Talent auf festem Grund
Er ist ein aufstrebender Basketball-Star und dürfte den Sprung in die NBA schaffen. Oscar Tshiebwe wuchs in einer armen Familie in der Demokratischen Republik Kongo auf – der Rat seines sterbenden Vaters sorgte für ein tiefes Fundament.
EHC Oltens Dion Knelsen
Er gehört zu den erfolgreichsten Stürmern der Swiss League: Dion Knelsen (32). Der Kanadier schoss die SC Rapperswil-Jona Lakers in die National League – nun soll dies auch mit dem EHC Olten gelingen. Kraft tankt der Eishockey-Profi bei Jesus.
Golf-Profi Bubba Watson
Er ist einer der grössten Namen im Golfsport – Bubba Watson. Der zweifache Masters-Champion ist bekannt für seine langen Drives und seine aufregende Persönlichkeit. Nun legte er offen, «dass wir alle Probleme haben». Und er spricht über die Lösung.
Paralympische Schwimmerin
Die Russin Jessica Long wurde ohne Unterschenkelknochen geboren. Sie kämpfte mit ihrer Identität. Und als sie einmal «nur» Bronze holte, fragte sie ihre Adoptiveltern, ob sie sie noch lieben…
Whitney Wiser
Ihr Ex-Freund fuhr sie mit dem SUV an. Die Ärzte staunten, dass die schwerverletzte Whitney Wiser noch lebt. Sie kämpfte sich mit Gottes Hilfe zurück und wurde stärker als je zuvor, auch als Bodybuilderin: Ihr gelang der Sprung in die Olympia-Klasse.
NFL-Quarterback Derek Carr
Er gehört zu den Stars der NFL, einer der grössten Sport-Ligen der Welt: Derek Carr. Gleichzeitig sagt er, dass es sein Ziel sei, Gott zu verherrlichen. Denn Ruhm sei flüchtig.
Stef Reid
Stef Reid (35) ist fünffache Weltrekordhalterin und amtierende Weltmeisterin im Weitsprung – gegenwärtig startet sie an den Paralympics in Tokio. Nach einem Bootsunfall musste ihr rechter Fuss amputiert werden.
Vom Thurgau nach Tokio
Die Australierin Nicola McDermott errang in Tokio Olympia-Silber. Den letzten Schliff dazu holte sie im thurgauischen Amriswil. Mit dem Erfolg in Asien wurde der Traum, den sie schon als Achtjährige hatte, bei weitem übertroffen.

Anzeige

Anzeige