Panama-Star Tejada
Luis Tejada ist der Star im Panama-Team. In 105 Länderspielen erzielte er nicht weniger als 43 Tore. Er wuchs in einer Gegend in Panama-Stadt auf, welche von Gangs durchdrungen war. Dass er nicht kriminell wurde, habe er Gott zu verdanken.
WNBL-Star Monica Wright
Während ihrer College-Zeit ging die heutige Basket-Heldin Monica Wright (29) gern auf Partys. So manches lief in dieser Zeit schief. Doch dann fand sie zu Gott. Die persönliche Beziehung zu Jesus Christus half ihr in vielen Lebensbereichen.
Fussball-Trainer Jürgen Klopp
Die Niederlage im Champions-League-Finale ändert nichts an Jürgen Klopps Kultstatus beim FC Liverpool. Aber er ist nicht nur ein Top-Trainer, er hat auch eine tiefgründige Seite. Hier erzählt er, warum der Glaube an Gott für ihn so wichtig ist.
Star mit Gelegenheitsjob
2016 wurde Michael Fulmer zum «Rookie of the Year» in der grössten Baseball-Liga gewählt. 2017 fand er sich im «All Star Team» wieder. Doch wenn die Saison vorbei ist, arbeitet er als Klempner und engagiert sich sozial.
Bundesliga-Kicker Jonathan Schmid:
Aussenverteidiger Jonathan Schmid ist beim Bundesligisten FC Augsburg nicht mehr wegzudenken. Doch neben dem sportlichen Erfolg hat sein Leben noch eine andere Dimension: Der Franzose ist gläubiger Christ.
Mike Smith hängt alle ab
Vor kurzem erlebte Jockey Mike Smith eines seiner grössten Wochenenden: Er gewann das prestigeträchtige Rennen in Kentucky. Dies ist nicht selbstverständlich für den bekennenden Christen. Mehrere Verletzungen zwangen ihn fast zum Karriereende.
«Licht in der Dunkelheit»
Lakey Peterson (23) liegt gegenwärtig auf Rang 6 der Weltrangliste der Surferinnen. Schon im Alter von fünf Jahren stand die US-Amerikanerin in Australien auf dem Brett. Tragend in ihrem Leben ist der christliche Glaube.
Ex-Skateboarder Jay Haizlip
Er gehörte zu den Pionieren auf der Skateboard-Rampe und im Pool-Skaten. Doch die Drogensucht führte Jay Haizlip ins Gefängnis und an den Rand des Todes. Heute leitet er eine Gemeinde, die von Ex-Gang-Mitgliedern und -Stripperinnen besucht wird.
«Es liegt in Gottes Händen»
Aufgrund einer Missbildung wurde Shaquem Griffin mit vier Jahren eine Hand amputiert. Dennoch entwickelte er ein Talent in seiner Sportart. Nun haben ihn die «Seattle Seahawks» gedraftet – als ersten einhändigen NFL-Spieler der Geschichte.
Er bringt Hoffnung per Bike
Tony Hoffman hatte begonnen, sich mit Drogen selbst zu zerstören. Seine Sucht brachte ihn hinter Gitter, wo er begann, seinen Lebenswandel zu hinterfragen. Nachdem sein Leben im Gefängnis auf den Kopf gestellt wurde, begann seine BMX-Laufbahn.

Anzeige

Anzeige