Dolly Parton mit Netflix-Serie

Der Glaube beeinflusst jedes Projekt, das sie in Angriff nimmt

In wenigen Tagen läuft Dolly Partons Netflix-Serie «Dolly Parton’s Heartstrings» an. Die 73-jährige Country-Legende sagt, dass ihr Glaube jedes Projekt beeinflusst, das sie startet: «Ich versuche nur, das Talent zu nutzen, das Gott mir gegeben hat.»

Zoom
Dolly Parton
In ihrer Netflix-Serie «Dolly Parton’s Heartstrings» erzählt die Sängerin die Geschichten hinter acht ihrer Hits wie «Jolene», «Two Doors Down» oder «Sugar Hill».

«Ich versuche nur, das Talent zu nutzen, das Gott mir gegeben hat», sagt Parton. «Wenn ich also Lieder schreibe oder auch bei allem anderen, was ich tue, bete ich immer und hoffe, dass ich das Richtige tue. Ich bitte um Vergebung, wenn ich nicht das Richtige getan habe.»

Sie freue sich darüber, dass sie die Chance erhalten habe, all diese Songs zu komponieren. «Also danke ich Gott für alles.»

Traum geht in Erfüllung

Sie habe immer davon geträumt, ihre Lieder auf die Leinwand zu bringen. Durch Netflix seien diese nun auf der ganzen Welt zu sehen – die Weltpremiere feierte sie deshalb bereits in «Dollywood», dem nach ihr benannten Vergnügungspark in ihrer Heimatstadt Pigeon Forge im US-Bundesstaat Tennessee. «Wir werden auf der ganzen Welt zu sehen sein. Warum also keine Premiere von zu Hause aus? Zuhause ist Zuhause. Es gibt keinen besseren Ort.»

In Dollywood gedreht, zeigt jede Episode mehrere bekannte Schauspieler, darunter Kimberly Williams-Paisley, die mit dem Country-Star Brad Paisley verheiratet ist. Diese freut sich über ihre Teilnahme: «Dolly hat so viele Menschen inspiriert und ihre Herzen berührt. Es ist wirklich etwas Besonderes, an diesem Projekt teilzunehmen.»

In christlichem Rock-Video mitgespielt

Erst vor kurzem hatte Dolly Parton beim Video der christlichen Band «For King and Country» mitgewirkt. Sie bezeichnete das Stück als «einer der besten Songs ist, den ich je gehört habe». Denn die Lyrik habe ihr in einer Zeit geholfen, «in der ich selbst aufgerichtet werden musste».

Das Musikvideo erzählt von drei Menschen, deren Leben ein Tumult ist und die auf der Suche nach Hoffnung sind.

Zum Thema:
Den kennenlernen, an den Dolly Parton glaubt
Romantische Picknicks: Dolly Parton verrät das Geheimnis von 50 Jahren glücklicher Ehe
Dolly Parton: «Der Glaube an Gott ist essenziell»
Country-Sängerin Dolly Parton: Ich liebe es zu beten

Datum: 09.11.2019
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Christian Post / HelloChristian / People / Christian Today

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige