Corbin Bernsen

«Vergebung ist ein sehr mächtiges Werkzeug»

Schauspieler Corbin Bernsen («L.A. Law») äussert sich kraftvoll zum Thema «Hass und Wut». Der Schauspieler und Regisseur glaubt an die Kraft der Vergebung – diese spielt nun auch eine zentrale Rolle in seinem neuen Spielfilm «Life with Dog».

Zoom
Corbin Bernsen
Corbin Bernsen (65) bezeichnet die Vergebung als wertvoll: «Ich glaube, dass Vergebung neben der Liebe ein sehr mächtiges Werkzeug ist, weil wir im Leben derart überfordert sind.» Er hat erkannt: «Wut kann dich zerstören, aber wenn du vergeben lernst, ist es diese befreiende Sache.»

Bernsen warnte davor, Hass und Wut keimen zu lassen: «Wenn wir in diesen Hass und Ärger verwandelt werden, dann enden wir ähnlich wie das, was wir heute oft sehen – im Chaos. Das stört mich.»

«Ich wollte etwas Stabileres»

Der Schauspieler, der unter anderem in «L.A. Law» zu sehen war, stammt aus einer Hollywood-Familie. Seine Mutter, Jeanne Cooper, spielte in der Hauptrolle von «The Young and the Restless», sein Vater Harry Bernsen war Talent-Agent und Produzent.

«Ich wollte als Teenager nichts damit zu tun haben», sagte Corbin Bernsen über die Unterhaltungsindustrie. «Wir waren überall unterwegs. Ich dachte, ich wollte etwas Stabileres.»

Bernsen hatte Freunde, deren Eltern Anwälte oder Ärzte waren, also plante er, ebenfalls für das Gericht zu arbeiten – bis sein Vater ihm die Chance auf eine kleine Filmrolle bot... Anstatt in die Rechtswissenschaften einzusteigen, spielte er schliesslich den Rechtsanwalt Arnie Becker in «L.A. Law».

«Ist das alles?»

Nach dem Tod seines Vaters begann seine Reise zum Christentum. Er sah die Asche seines Vaters und fragte sich, ob das alles ist – oder ob es da noch mehr gibt.

Ebenso brachte ihn eine Tragödie bei der zweiten Schwangerschaft während der nächsten Schwangerschaft näher zu Gott, als das Paar nämlich Zwillinge erhielt: «Wir waren nicht Christen. Wir glaubten nicht an Gott. Doch für uns war es, als würde Henry (Anm. d. Red: das zweite Kind hätte Henry heissen sollen) zurückkehren.» Sie hätten irgendwie gespürt, dass da «etwas Grösseres» am Werk war. In der Familie habe es bislang keine Zwillinge gegeben.

Heute zählt die Familie vier Teenagersöhne, für die das Paar immer wieder betet. Corbin Bernsen hat mittlerweile auch im glaubensbezogenen Film «Faith, Hope & Love» mitgespielt.

Der Trailer zum Film «Life with Dog»:

Zum Thema:
Den kennenlernen, an den Corbin Bernsen glaubt
Schauspieler mit Glasknochen-Krankheit: «Ich bin genauso, wie Gott mich haben wollte – und es ist gut so»
Durch Filmrolle: Schauspieler Lars Mikkelsen findet Gott

Datum: 27.09.2019
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Jesus.ch / Christian Post / Pure Flix

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige