Gary Busey
Bekannt wurde Gary Busey unter anderem durch Filme wie «Lethal Weapon», «Predator 2» und viele weitere. Vor rund zwanzig Jahren hat Busey zum christlichen Glauben gefunden. Heute sagt er: «Ein Mann ist erst dann ein Mann, wenn er beten kann.»
Italiens Superstar
Er sprach bereits vor rund zehn Jahren darüber. Nun äusserte sich Andrea Bocellis Mutter Edi Alighieri in der Sonntagstalkshow «Domenica» dazu: Hätte sie damals auf die Ratschläge gehört, wäre er in ihrem Bauch abgetrieben worden.
«Black Panther» Bassett
Sie spielte unter anderem im Streifen «Malcolm X» mit und mimte Tina Turner im Film «What's love got to do with it». Nun ist Angela Bassett (59) im Blockbuster «Black Panther» zu sehen. Beim Alltag der Dreharbeiten sei Gott ihre Basis.
Sein letztes Gefecht?
Action-Held Chuck Norris (bald 78) gibt bekannt, seine Filmkarriere zu beenden, um seiner Frau beizustehen. Gena leidet laut dem Paar seit mehreren Jahren unter den Folgen von Injektionen, die sie vor einer MRI-Untersuchung erhalten hat.
Blockbuster «Black Panther»
Die nigerianisch-britisch-amerikanische Schauspielerin Sope Aluko spielt im kommenden Blockbuster «Black Panther» mit. Bei den Dreharbeiten hätten die Darsteller über ihren Glauben gesprochen und etliche hätten bereits Wunder erlebt, sagt Sope Aluko.
Hemsworth hemmungsfrei
Rund um Weihnachten entbrannte verschiedentlich die Debatte, ob man sich eine «Schöne Winterferienzeit» oder «Frohe Weihnachten» wünschen soll. Nicht so bei Schauspieler Chris Hemsworth. Er äusserte sich positiv über den christlichen Glauben.
Russell Brand
Der britische Comedian, bekannt für diverse Eskapaden und die gescheiterte Ehe mit Katy Perry, hat auf dem Weg aus der Drogenabhängigkeit zum Glauben an Gott gefunden. Heute sei er dafür dankbar, erklärte Brand in einem Interview.
«Gott immer einbeziehen»
Zuerst dachte John Boyega (25) aus London, dass er ausschliesslich in christlichen Filmen zu sehen sein wird. Doch inzwischen kennt man den jungen Briten auch aus säkularen Produktionen: Derzeit ist er im jüngsten «Star-Wars»-Film zu sehen.
Jeremy Vine
Jeremy Vine ist ein national angesehener Moderator bei «BBC 2». Christlich aufgewachsen, entfernte er sich von seinem Glauben. Als über 40-Jähriger fand er zurück. Heute sagt er, dass die digitale Welt letztlich für Christen geschaffen sei.
«A big bit of Jesus in my Life»
Sein Song «Mambo No. 5» war der Über-Hit des Sommers 1999. Lou Bega katapultierte sich an die Spitze diverser Charts und wurde mit Auszeichnungen überhäuft. Heute ist er entschiedener Nachfolger von Jesus.

Anzeige

Anzeige