TV-Predigerin Joyce Meyer
Die Evangelistin Joyce Meyer schockt mit einer Offenbarung aus ihrer Vergangenheit: «Mein Vater hat mich mindestens 200 Mal vergewaltigt.» Sie sei der lebende Beweis dafür, dass die Genesung von sexuellem Missbrauch möglich ist.
Abgelehnt und missbraucht
Michaela Langenbruch kommt ungewollt zur Welt und erfährt als Kind schlimmen Missbrauch. Das Erlebte wiegt so schwer, dass sie fast daran zerbricht. Dann hört sie von Jesus. Und wird Kraft der Vergebung frei.
Darlene Pawlik
Schon als sehr junges Mädchen gerät Darlene Pawlik in die Fänge eines brutalen Zuhälters. Dass sie trotz ihrer traumatischen Vergangenheit heute eine fröhliche Frau sein kann, sieht sie selbst als ein Wunder.
Opfer eines Sexualverbrechens
Als Alisa Kaplan auf eine Party geht, ahnt sie nicht, dass sie Opfer eines schrecklichen Verbrechens werden wird. Danach findet sie nicht mehr zurück zu einem fröhlichen Leben. Bis sie Christen kennenlernt...
Nach schrecklicher Kindheit
Die Kindheit von Christine war gezeichnet von Missbrauch, Ablehnung und Gewalt. Ihre Reaktion war Rebellion. Aber Gott hatte einen Plan und liess sie nie los.
J. Lee Grady
Als kleiner Junge wird J. Lee Grady auf einer Sommerfreizeit sexuell missbraucht. Obwohl die Erinnerung mit der Zeit verblasst, bleibt die Scham wie ein Schatten über seinem Leben. Bis er 50 Jahre später noch einmal den Ort des Geschehens aufsucht...
Auf dem Strich, drogensüchtig, hoffnungslos
Lisa Hensley fühlte sich ihr Leben lang wertlos. Als Kind wird sie missbraucht, später wird sie drogensüchtig und landet als Prostituierte auf der Strasse. Dass sie heute ein glückliches Leben führt, liegt an einer Begegnung mit Gott.
Von einer Vergewaltigung zur Adoption
«Wer bin ich?» Diese Frage trieb Marc Däppen um. Als Adoptivkind war er voller Fragen. Trotz guter Eltern blieb er innerlich leer. Erst durch die verändernde Liebe von Jesus erlebte er Sinn und Stabilität.
Schizophrenie und Depressionen
In ihrer Kindheit erlebt Gisela Heer sexuellen Missbrauch und zerbricht daran. 20 Jahre lang lebt sie in einer Psychiatrischen Anstalt, leidet unter Schizophrenie, Depressionen und Epilepsie. Als sie sich für Jesus entscheidet, wird sie frei.
Vom Vater verkauft
«Manchmal war es ein Wunder, dass ich es in den nächsten Tag hinein schaffte», erinnert sich Christine (Name geändert). Schon als sie noch sehr jung war, wurde sie Männern für sexuelle Dienste angeboten – durch ihren eigenen Vater!

Anzeige

Anzeige