Heute kämpft sie für Freiheit anderer
Jessa Crisp wurde von ihren Eltern zur Sexsklavin herangezogen. Sie sagten ihr, ihr fehle die Intelligenz, um etwas anderes als eine Prostituierte zu sein. Während andere Kinder die Schule besuchten, wurde Jessa gezwungen, für Männer zu posieren.
Rosie verlor ihre Kindheit
Dass es in ihrer Kindheit Armut gab, merkte Rosie Rivera nicht – die Familienbande war wunderbar. Im Alter von acht Jahren wurde die heutige TV-Persönlichkeit von ihrem Schwager sexuell misshandelt.
Christine Caine
Die Australierin Christine Caine erlebte Ablehnung und Missbrauch. Heute sagt sie: «Du bist nie zu weit weg, als dass Gott dich nicht zurückholen könnte.» Caine wurde zur Menschenrechtlerin, die Frauen aus Gefangenschaft und Sklaverei führt.
Farrah aus Jordanien
Unter Zwang musste Farrah einen deutlich älteren Mann heiraten. Regelmässig wurde sie geschlagen, wurde depressiv und wollte nur noch sterben. Bis sie eine Flüchtlingsfrau traf, deren Gesicht strahlte.
Wie sich Bedros durchkämpfte
Im Alter von sechs Jahren tauchte Bedros Keuilian in Müllcontainern nach abgelaufenen, aber noch geniessbaren Lebensmitteln. «Ich war der Ernährer der Familie», erinnert er sich.
Trauma im Kleinkindalter
Daniel Wunderli ist verheiratet, Vater von drei Teenagern und Pastor der FEG Emmen. Hinter dem gut geordneten Leben versteckten sich jahrelang dunkle Schatten. Doch dann griff Gott ein.
Identität bei Gott gefunden
Kylie Delia aus Malta experimentiert im Alter von 13 Jahren mit Drogen und wird alkoholabhängig. Sie bezeichnet sich als «männliche Lesbe» und ist mit Frauen zusammen. Erst als sie sich innerlich gebrochen fühlt, findet sie ihre Identität bei Gott.
Florida Zimmermann
Als kleines Mädchen missbraucht und immer wieder entwurzelt, lebte die gebürtige Libanesin Florida Zimmermann (45) viele Jahre in Angst. Mit ihrem Mann Christian führt sie das «Offnigs Huus» in Bremgarten bei Bern.
«Meine ersten Schritte, danke Jesus»
«Flex Wheeler ist einer der grössten Bodybuilder, die ich je gesehen habe», sagte Arnold Schwarzenegger. Später ging Wheeler durch schwere Zeiten und wurde Christ. Vor einem halben Jahr wurde bei einer Not-OP ein Teil seines rechten Beines amputiert.
Im Rausch
Wenn Cornelia Jude um fünf Uhr morgens betrunken von ihren Club-Besuchen nach Hause kam, sah sie ihren Mann auf dem Bett sitzen und beten. Sie hasste ihn dafür… Für sie waren alle Männer manipulativ.

Anzeige

Anzeige