«Radically Loved»
Wie ist es, dem Gott der Liebe nahe zu sein? Fünf Künstler aus vier Kontinenten erzählen von ihrer Beziehung zu Gott. «Radically Loved» ist ein bewegender Roadmovie, der widerspiegelt, wie sich ein Leben durch Gottes Liebe verändert.
«Hillsong»-Legende Zschech
Die frühere «Hillsong»-Sängerin Darlene Zschech hat die erste von fünf Chemo-Therapien überstanden, die sie wegen Brustkrebs durchlaufen muss. Sie verfasst gleichzeitig Lieder, die Gott für seinen Beistand loben.
Der König des «Unblack Metal»
«Ich wollte in ein dunkles Zimmer gehen und ein Licht anzünden», blickt Jayson Sherlock, der Mann hinter der Band «Horde» auf sein Schaffen zurück. Er erhielt Morddrohungen und sah wunderbare Lebensveränderungen.
«Nominiert, yet not nominiert»
Gelassen reagiert Joni Eareckson Tada darauf, dass die Oscar-Nomination vom Vergabe-Gremium rückgängig gemacht wurde. Die Kritik war aufgekommen, dass dieser Schritt insgeheim geschehen sei, weil der Film einen christlichen Hintergrund hat.
Tiefgreifender Worship
Ähnlich den Psalmen, drückt die Mundart-Worship-Band «Heimspiel» neben Freude auch Schmerz aus. Gerade diese ganze Bandbreite gibt ihr Tiefgang und Echtheit.
Komiker Markus Majowski
Man kennt ihn als Assistenten des hessischen Tatort-Komissars Brinkmann. Jetzt hat Markus Majowski ein Buch geschrieben mit dem Titel «Markus, glaubst du an den lieben Gott?». Auf diese Frage hat der Schauspieler eine Antwort gefunden.
Hollywood-Stuntman Bob Yerkes
Als Stuntman wagte er die gefährlichen Szenen, vor denen sich Schauspieler scheuen und drehte 66 Jahre lang Szenen im Angesicht des Todes. Bob Yerkes galt als der Furchtlose.
Julia Medugno
Julia Medugno befand sich in einer Lebenskrise, als sie eines Nachts eine CD einschob und die ersten Töne des Deutschen Requiems von Brahms erklangen. Der Choreographin war sofort klar, dieses gewaltige Werk müsste man tanzen.
Solo-CD Christus gewidmet
Einst habe er sich Mut angetrunken, gesteht Randfichten-Sänger Rups. Geplagt war er damals von Angstzuständen. Der christliche Glaube habe ihm Halt gegeben. Nun widmet er seine erste Solo-CD Jesus Christus.
Schauspielerin Martina Gedeck
Sie ist eine der begnadetsten Schauspielerinnen die Deutschland derzeit zu bieten hat. In dem aktuellen Kino-Film «Die Wand» überzeugt sie als eine Frau, die durch eine gläserne Wand von der Aussenwelt abgeschnitten ist.