Er spielte Paulus
Der Schauspieler James Faulkner (70), der vor allem für seine Rolle in der Reihe «Games of Thrones» bekannt ist, sagt, dass er spürbar vom Heiligen Geist erfüllt war, als er den Apostel Paulus im Film «Paul, Apostle of Christ» verkörperte.
Neal McDonough
Neal McDonough ist durch viele Filme bekannt. Weniger bekannt ist, dass er diverse Rollen verloren hat, weil er keine Liebesszenen filmt. Doch dafür sind ihm sein Glaube und seine Frau zu wichtig.
Brenda Epperson
Hollywood-Schauspielerin Brenda Epperson (53) bedankt sich bei Gott. Sie sagt, dass ihr Zuhause durch Gebet vor den gefährlichen Überschwemmungen geschützt wurde – ihr Heim entging damit zum zweiten Mal der Vernichtung.
Durch Filmrolle
In einem Film spielte Lars Mikkelsen einen dänischen Priester, der im privatem Leben strauchelt. Durch diese Rolle lernte der atheistisch erzogene Schauspieler Gott kennen.
Chynna Phillips
Als Teenagerin war Chynna Phillips (50) drogen- und alkoholsüchtig. Später litt sie unter Angstzuständen, gegen die sie sich behandeln liess. Erst in Gott fand die Tochter von «The Mamas & The Papas»-Mitgliedern einen echten Vater.
«Chance» nimmt Sabbatjahr
Drogen und flüchtige Beziehungen. Damit flankierte «Chance the Rapper» einst seinen Hip-Hop-Erfolg. Vor wenigen Tagen kündigte er an, ein Sabbatjahr einzuziehen, um sich in die Bibel zu vertiefen.
Bush und Smith
Bei der Beerdigung des früheren US-Präsidenten George H. W. Bush sang Michael W. Smith seine Hymne «Friends». Die beiden waren befreundet. Michael W. Smith: «Wir haben nie über Politik gesprochen, sondern über die Beziehung zu Gott.»
Rocky in Rente
Nach dem achten Rocky-Film, der bald in die Kinos kommt, ist Schluss, sagt Sylvester Stallone (73). Der Schauspieler rät im realen Leben dazu, sich auf Gott einzulassen. Auch seine Filmfigur Rocky orientiere sich am christlichen Glauben.
Für den König der Könige
«Wenn wir beten: 'Hilf mir, mein Talent, meine Ressourcen einzusetzen', verspreche ich, dass es ein Abenteuer wird!», sagt Christian Liljegren, Sozialarbeiter und Sänger der christlichen Rock-Band «Narnia».
Er singt im «Queen»-Film
Marc Martel, der Sänger, der viele der Vocals im «Queen»-Film «Bohemian Rhapsody» singt, ist Christ. Der Film, der die erschütternde Geschichte von Sänger Freddie Mercury sowie der legendären Band «Queen» aufzeigt, hat sich an die Spitze geschoben.

Anzeige

Anzeige