Amy Kavelaris
Nach einem Schulwechsel in ihren Teenagerjahren fühlte sich Amy Kavelaris einsam. Die heutige Illustratorin und Kinderbuchautorin verlor für einige Zeit die Orientierung – heute bietet sie genau das…
Gospelsängerin Patti LaBelle
Die R&B- und Gospel-Sängerin Patti LaBelle hatte auf ihrem Weg mit einigen Widerständen zu kämpfen. Einmal verlor sie vorübergehend ihre Stimme. Doch viel einschneidender: Sie musste früh von allen drei Schwestern Abschied nehmen.
Vor Quarantäne in «Quarantäne»
Ende 2019 befand sich die christliche Künstlerin Moriah Smallbone nach dem Verrat eines engen Freundes an einem Ort, den sie nur als «dunkel» beschreiben kann. Sie war «in Quarantäne, bevor es Quarantäne gab», sagt die Musikerin...
Anders als gedacht
Country-Star RaeLynn feiert das Geschenk des Lebens in ihrem «bisher persönlichsten» Projekt, dem Pro-Life-Song «She Chose Me». Sie selbst ist ihrer Mutter dankbar, dass sie sich für das Leben – für ihr Leben – entschieden hat.
Tim Atwood
Tim Atwood gehört zu den grossen Country- und Gospel-Pianisten. Er ruft auf zur Dankbarkeit für den Segen Gottes, den wir oft nicht sehen. Einst bezeichnete er sich als verlorene Seele, als er süchtig nach Alkohol und Drogen in Nachtclubs spielte.
Jon Voight über Gottesfurcht
Oscarpreisträger Jon Voight (82) betont die Wichtigkeit der Gottesfurcht. Der Vater von Angelina Jolie, der bereits im christlichen Film «Woodlawn» mitspielte, sagt, dass Gott Liebe ist und dass die Gottesfurcht hilft.
Michael Jr.
Comedy-Künstler Michael Jr. wurde nach einem Auftritt in eine christliche Gemeinde eingeladen. Dies sollte grosse Auswirkungen haben – unter anderem hilft er mit seinen Auftritten Menschen, die nichts zu lachen haben, eine neue Perspektive zu finden.
Andere machten sich lustig
In ihrem Elternhaus war Musik die Zweitsprache. Dass die Sängerin Kierra Sheard-Kelly die Gospelmusik entdeckte, war also nicht weiter verwunderlich – immerhin bildeten ihre Mutter und ihre Tanten die legendären «Clark Sisters».
Ex-Abhängiger Herbie Russ
Wenn man den strahlenden Sänger mit Silberbart und Engelshaar sieht, hört man schon fast die Himmelsharfen klingen. Jedenfalls spürte das auch die Jury von «America's Got Talent» und wurde tief berührt.
Ungeplant oder doch geplant?
Von klein auf begleiten den Schweizer Toby Meyer Schuldgefühle: Eigentlich hätte er nicht existieren sollen. Seine Ängste und die Scham sperrt der belächelte Aussenseiter tief in sich ein, während er sich nach Freiheit sehnt.

Anzeige

Anzeige