Keine Liebe für den verehrten Gott
Mein Name ist Sezgin. Ich lebe in einer Grossstadt im Westen der Türkei. Ich war ein strenger Muslim und hielt die Vorschriften genauer ein als meine Familie; fünfmal am Tag betete ich. Mit der Zeit empfand ich es als unbefriedigend, arabische ...
Star-Trainer
Ich erinnere mich noch an den Gesichtsausdruck meines Arztes, als er mir sagte, dass ich an Krebs erkrankt war. Bis zu diesem Zeitpunkt war ich von Krankheiten weitgehend verschont geblieben. Nun musste ich wohl meinen geliebten Beruf, ...
Mit Gott auf Du
Schon als Kind spürte Roman Bernhard eine tiefe Geborgenheit in der Umgebung der Kirche. Aber als Konfirmand bekam er dann so seine Zweifel. Die eigentliche Wende erlebte er als Student. Mein Weg hin zu Gott, oder besser: zurück zu Gott, begann ...
Cacau
Seine Predigten sind kurz, aber sie erreichen viele tausend Menschen. Mit Botschaften wie „Jesus liebt dich“ sorgt die T-Shirt-Mission des brasilianischen Stürmers Cacau für Aufsehen in der Bundesliga. Ein Interview mit dem Fussball-Missionar. ...
Die Redaktion des "Fenster zum Sonntag" in Wangen bei Olten hat Grund zur Freude: Nach Jeanette Meier habe jetzt eine weitere Blondine aus der Schweizer Showszene den Weg zu Gott gefunden, berichtete der Blick am Donnerstag. Stéphanie ...
Zwei Millionen Kilometer
Zwölf Jahre zog Klaus Kenneth in Europa, Asien und Südamerika umher. Auf der Suche nach der Wahrheit, Frieden und Liebe. Der Weg war gefährlich und voll Enttäuschungen, Hass, Drogen und Tod. Leer und enttäuscht von Philosophien, Lehren und ...
Asamoah
Nicht gerade die von Profifussballern bevorzugte Diagnose. Gerald Asamoah von Schalke 04, stürmt an der WM 06 für Deuschland, musste sich damit auseinandersetzen: "Im September 1998 teilten mir die Ärzte Folgendes mit: "Sie haben eine ...
Eintracht Frankfurt
Wenn man nur auf die Karte Fussball setzt und dann plötzlich ganz alleine dasteht, ist man froh, wenn man dieses "Erfolgs-Denken um jeden Preis" ablegen kann. Während drei Jahren spielte Jens Rasiejwski für die Eintracht Frankfurt. Dort ...
Zé Roberto
Zé Robertos Karriere begann in den Slums von Sao Paulo - nicht gerade ein vielversprechender Ort. Doch auch dort konnte »der Ästhet« Einiges für sein Leben auf dem Fußballplatz lernen. José Roberto Da Silva, genannt Zé Roberto, ist ein Ästhet, ...
Marcelo Bordon – VfB Stuttgart
Brasilianer sorgen auf Europas Fussballplätzen für Offensivpower und nicht für Defensivbeton. Roberto Carlos (Real Madrid) ist die ausnahmebestätigende Regel, gleich wie Stuttgarts Verteidiger Marcelo Bordon. Trockene Begrüßung von Trainer ...

Anzeige

Anzeige