«Ich dachte, ich würde sterben»
Zu Beginn der Corona-Pandemie dachte die Country-Sängerin Carly Pearce, dass sie sterben würde: Sie erlitt gleich zwei harte Schläge und ging durch ein emotionales Tal. Sie wünsche sich, «dass mehr Frauen anderen Frauen gegenüber verletzlich sind».
Lathan Warlick
Lathan Warlick betete, als ihm ein Mann eine 45-Kaliber-Pistole ans Gesicht hielt. Nach einer Schlägerei in einem Club drohte ihm nun das Ende. Dabei hatte der hartgesottene Junge doch nur einen Sieg an einem Talentwettbewerb feiern wollen.
Früher Pornostar, heute Pastor
Er gehörte zu den erfolgreichsten Porno-Darstellern der USA und war tief unglücklich. Niemand nannte ihn mehr bei seinem Geburtsnamen – Joshua Broome –, sondern nur noch bei seinem Spitznamen. Kontakte zur Familie waren abgebrochen.
«Gott ist immer mit uns»
Er spielt seit drei Jahren Schach. Jetzt, mit zehn Jahren, wurde er US-Meister. Noch vor ein paar Jahren hatte der Boko-Haram-Flüchtling Tanitoluwa Adewumi eine ungewisse Zukunft.
Eltern waren Drogendealer
Der Platin-gekrönte Songwriter Dante Bowe veröffentlichte kürzlich sein zweites Album «Circles». Er ging durch etliche Höhen und Tiefen, blickt aber auf ein tragendes Fundament. Nun berichtet der Musiker, was ihn inspiriert.
Ein Jahr Afghanistan
Lara Lessing (Name geändert) hat ein Jahr als Entwicklungshelferin in Afghanistan gearbeitet. Wie ihre Arbeit in einer der abgelegensten Regionen des Landes aussah und wie sie Treffen mit afghanischen Christen erlebt hat, erzählt sie im Interview.
Darryl Strawberry
Darryl Strawberry (58) identifizierte sich jahrelang über seinen Erfolg als Baseballspieler. Er entfloh einer dysfunktionalen Familie, wurde früh reich und berühmt – «aber ich wusste nicht, wer ich war…»
Mehr als ein 100-Kilometer-Lauf
16 Stunden in einem 24-Stunden-Rennen mögen nach einem unwahrscheinlichen Ort klingen, um Gott zu begegnen. Doch genau da fand die australische Ultramarathon-Läuferin Larissa Tichon einen Zugang zu ihrem Schöpfer.
Evangelisation 2.0
Eigentlich wollte James Merritt Anfang Mai einfach nur ein paar Möbel verkaufen. Dabei hatte der US-Pastor aus Atlanta «eine der besten Zeugnis-Erfahrungen meines Lebens».
Gebete von Mutter halfen
Action-Held Chuck Norris (81) zollt seiner Mutter Tribut und verrät, dass sie gebetet hat, als er fast seine Seele an Hollywood verloren hätte. Seine Mutter Wilma feierte in diesen Tagen ihren 100. Geburtstag.

Anzeige

Anzeige