«Twilight»-Star Kellan Lutz

Christlicher Glaube trug nach Fehlgeburt durch

Er sei «sehr dankbar» für den christlichen Glauben, sagt Kellan Lutz. Dieser half seiner Frau Brittany und ihm, nachdem die beiden im Februar eine Fehlgeburt erlitten.

Zoom
Kellan und Brittany Lutz (Bild: Instagram)
In einem Interview äusserte er sich vor wenigen Tagen dankbar für den christlichen Glauben und dass das kleine Mädchen nun bei Gott sei. Es verstarb im sechsten Schwangerschaftsmonat.

Kellan Lutz, der gegenwärtig in der CBS-Serie «FBI: Most Wanted» zu sehen ist, sagte: «Es ist kein einfacher Weg. Aber ich bin dankbar für unseren Glauben und das Blut, das Jesus Christus vergossen hat.» Und seine Frau Britney hielt in einem Instagram-Post fest, dass Gott ihre Geschichte nicht fertig geschrieben habe.

«Jetzt in den Armen von Jesus»

«Es gibt noch harte Tage, in denen wir das Ultraschall-Bild sehen. Sie hatte eine süsse kleine Nase.» Seit das Paar den Verlust durchgemacht hat, erzählt Kellan Lutz öfters in seinen sozialen Medien öffentlich über den Glauben. So zitierte er aus dem biblischen Buch Prediger, dass «alles seine Zeit» habe.

Und seine Frau Britney schrieb, dass sie nicht weiss, warum es geschah, dass sie aber einen Frieden verspüre und wisse, dass ihre Tochter «jetzt in den Armen von Jesus liegt und wir sie eines Tages wieder treffen werden». Zu ihren jüngsten Instagram-Posts gehört ein Bild ihrer Bibel und der Hinweis auf Psalm Kapitel 34, in welchem einige ihrer Lieblingsbibelverse stehen.

Zum Thema:
Den kennenlernen, an den Brittany und Kellan Lutz glauben
Schauspieler mit Glasknochen-Krankheit: «Ich bin genauso, wie Gott mich haben wollte – und es ist gut so»
Kathie Lee Gifford: «Mein Herz schlägt - ich habe eine Bestimmung»
«Aladdin»-Schauspielerin Naomi Scott: Disney-Star steht für verfolgte Kopten ein

Datum: 08.04.2020
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Christian Today / Instagram / Übersetzung Jesus.ch

Glaubensfragen & Lebenshilfe

Anzeige