«Oh Gott, was habe ich getan!»
Kurz nachdem Ashley die Abtreibungspille «RU 486» eingenommen hatte, entschied sie sich, ihr Kind zu behalten. Das Baby konnte gerettet werden.
Nach mehreren Fehlgeburten
Drei Mal versucht Charmeshia Wren Mutter zu werden. Doch jedes Mal verliert sie ihre Babys. Der Schmerz und die Trauer wiegen so schwer, dass sie allen Lebensmut verliert. Doch dann hört sie Worte, die ihr Hoffnung und Frieden schenken.
Die Überraschung
«Ich habe zwei komplexe Herzfehler. Eigentlich habe ich meine Lebenserwartung schon lange überschritten. Aber Gott hat auf wunderbare Weise eingegriffen». Die erstaunliche Geschichte des Roy Weggenmann (14).
Ein zerbrochener Traum
Eine Mutter erzählt von der Trauer um ein Neugeborenes. Nur noch sechs Wochen bis zum errechneten Geburtstermin! Es war August, es war heiss und ich war allein mit unseren beiden Kindern, voller Vorfreude auf die Geburt unseres dritten. Mein Mann ...
Weg zur Heilung
Heather Gemmen wurde vergewaltigt – und wurde schwanger. Heute ist ihre Tochter Rachael neun. Es war bereits mehr als ein Jahr seit der Totgeburt meiner Tochter Casey vergangen und es sah so aus, als würden mein Mann Steve und ich nie das dritte ...
Mutter mit 16
Mit 16 bekam Karine Burkhardt ihr Baby. Doch ihre Schulkolleginnen nervten sich, wenn die stolze Mutter von ihrer Mélissa erzählte. Darum gründete die Westschweizerin einen Verein für junge Mütter. «Ich sagte in der Schule: Ich bin stolz, meine ...
Ehrfurcht vor dem Leben
Als ich mit 15 Jahren schwanger wurde, hatte ich gerade seit einem Monat mit dem Gymnasium angefangen und hatte viele Zukunftsträume. Die Beziehung zu meinem Freund (er war gut zwei Jahre älter als ich und befand sich in der Lehre) wurde von ...
Kinder
«Eine Schwangerschaft in ihrem Alter (42-jährig), dazu eine kürzlich knapp überstandene, schwerwiegende Krankheit, ist vom ärztlichen Standpunkt aus nicht verantwortbar. Ich rate ihnen dringend zu einem Abbruch.» Heute, knapp 30 Jahre später, ist ...
Audio-Beitrag
«Ich wollte eine eigenständige Frau sein», sagt Barbara Leutert, wenn sie heute auf die Zeit zurückblickt, als sie 18-jährig war. Zweimal trieb sie ab, weil sie sich damals ein Leben mit Kindern nicht vorstellen konnte. Es waren Eingriffe zum ...