Jeder Tag war ein Geschenk
Sechs Monate durfte Andrea ihre Tochter geniessen. Eine lange Lebenserwartung hatte das Kind mit Down-Syndrom und Lungenproblem nicht gehabt. Und doch hat sie eine Lücke in dieser Welt hinterlassen.
Lynn Keys
Als ihr Mann die Arbeit verliert, schaut Lynn Keys erstmals genauer auf die Bankunterlagen. Voller Schrecken merkt sie, dass ihr Mann im Glücksspiel sämtliche Ersparnisse verspielt hat. Lynns Leben fällt in sich zusammen. Wo kann sie Hilfe bekommen?
Nick Vujicic macht Mut
Nick Vujicic ist als Mann ohne Arme und Beine weltweit bekannt. Der Motivationsredner wird dabei nie müde, auf die Hoffnung in seinem Leben hinzuweisen: Jesus Christus. Auch in der Coronakrise ermutigt er, sich ganz auf Gott zu verlassen.
«Danke, Jesus»
Um etwas Geld zu verdienen, sang sie bislang in der New Yorker U-Bahn. Nun gewann die 20-jährige Samantha Diaz alias «Just Sam» die 18. Staffel von «American Idol».
Mit 15 Jahren langsam erblindet
Als Jennifer Rothschild als Teenager erfährt, dass sie aufgrund einer Krankheit in den nächsten Jahren ihr Augenlicht verlieren wird, hegt sie keinen Groll auf Gott. Sie erkennt vielmehr, dass ihre Blindheit sie nicht definiert und blickt nach vorne.
Ein Wunderbaby
Als Shelby Mann auf die Welt kommt, hat sie keinen Herzschlag mehr – sie ist im Mutterleib erstickt. Nach mehreren Wiederbelebungsversuchen schlägt das Herz zwar wieder, es fehlt aber jede Hirnaktivität. Was können Eltern und Ärzte jetzt noch tun?
Paula Faris
Die TV-Moderatorin Paula Faris (44) verliess gleich zwei TV-Traumjobs. Diese tauschte sie «für ein Leben mit echter Berufung». Unter anderem war sie in «Good Morning America» zu sehen.
«Twilight»-Star Kellan Lutz
Er sei «sehr dankbar» für den christlichen Glauben, sagt Kellan Lutz. Dieser half seiner Frau Brittany und ihm, nachdem die beiden im Februar eine Fehlgeburt erlitten.
Elternglück zu Coronazeiten
Bis heute können Mediziner die genauen Vorgänge bei der Geburt eines Kindes nicht erklären. So ist jedes gesund geborene Kind auch heute noch ein echtes Wunder! Dieses Wunder erlebte Jesus.ch-Chefredaktor Florian Wüthrich mitten in der Coronazeit.
Nach Boko Haram-Angriffen
Mord, Verwüstung, Zerstörung – das hinterlässt die Terrorgruppe Boko Haram an vielen Orten Nigerias. So auch in der Stadt von Pastor Marcus Abana. Er selbst musste fliehen und sein Glauben war erschüttert. Doch dann begann neue Hoffnung zu wachsen.

Anzeige

Anzeige