Sein Dorf im Kosovo brannte nieder
Egzon Shala sah, wie sein Dorf brannte, als seine Eltern mit ihm und seinen Geschwistern vor dem Krieg im Kosovo flohen. Nach Jahren der Perspektivlosigkeit und des Hasses arbeitet heute als christlicher Leiter in der Schweiz.
Aus Armenviertel in Kalkutta
Eine Patenschaft von Compassion ermöglichte ihm einst den Schulbesuch. Nun erzählte er seine Lebensgeschichte und kochte Curry für mehrere Hundert Zuhörer.
Gott am Ballermann
Palma de Mallorca hat eine traurige Berühmtheit: Jedes Jahr fliegen Tausende Urlauber dorthin, um auf dem Ballermann zu feiern und sich zu betrinken. Seit inzwischen zehn Jahren sind auch Teams vom Campus für Christus, Gospeltribe und JMG vor Ort.
Muslim, Atheist, Christ
Nach einer Mekka-Reise ist der Jemenit John Ghanim voller Zweifel über den Islam. Warum kann er keine persönliche Beziehung zu Allah haben? Als er als Flüchtling in Griechenland endet, erzählt ihm ein Syrer von Jesus...
Klares Denken gefragt
Vor 88 Jahren diskutierten C.S. Lewis und J.R.R. Tolkien in einem Gespräch über die Glaubwürdigkeit des christlichen Glaubens. Dieses Gespräch war ein wesentlicher Grund, dass der Autor und Erfinder der Narnia-Reihe Christ wurde.
Eine klare Mission
Sie hat von Gott einen klaren Auftrag erhalten: den Regenbogen als Zeichen des Bundes zwischen Gott und den Menschen wieder zurückzuerobern. Dabei hat sie selbst dieses Symbol jahrelang für die LGBTI-Community verteidigt.
Begeistert von Matthäus
Das Leben von Autor und Kolumnist David Brooks war von Erfolg gezeichnet. Und dennoch fehlte ihm etwas. Nach einem persönlichen Absturz merkte er, dass ihm ein tieferer Sinn im Leben fehlt – und fand Gott am «hässlichsten Ort der Welt».
Gott zu Yves-Saint-Laurent-Chef
Gott fühlte das leere Herzen von Mode-Mogul Brant Cryder, dem Präsidenten von «Yves-Saint-Laurent»-Nordamerika. Heute sagt er über Jesus: «Ich fand ihn so wild, mächtig, stark und unerschrocken...»
Das Leben – ein Geschenk
Dass Claire Culwell heute lebt, grenzt an ein Wunder. Den Abtreibungsversuch ihrer Mutter überlebt sie und kommt viel zu früh auf die Welt. Obwohl sie gesundheitlich immer noch Schwierigkeiten hat, ist sie unendlich dankbar, dass sie leben darf.
Ex-Atheist Lecrae
In einem Instagram-Post berichtet Lecrae davon, dass er früher Atheist war. Einst konsumierte er Drogen und sympathisierte mit dem Gang-Leben, dem sich mehrere Verwandte hingaben. Heute ermutigt er die Menschen, sich voll und ganz Gott anzuvertrauen.

Anzeige

Anzeige