Warten auf Chloe
Gott ist treu, Gott will unser Bestes, er hält, was er verspricht… Diese Sätze lernen Christen von Anfang an und wissen eigentlich, dass sie wahr sind. Aber was, wenn Gott etwas versprochen hat, das einfach nicht eintrifft?
Neal Rozema
Schon als kleiner Junge spürt Neal Rozema, dass Diebstahl nicht in Ordnung ist. Doch sein Vater, selbst ein Krimineller, ermutigt den Jungen, in seine Fussstapfen zu treten. Jahre später hat Rozema eine Begegnung mit Gott.
Steffen Schwarz
Steffen Schwarz war Anfang 20, als er bei der Berufsfeuerwehr einstieg. Diese Arbeit und besonders ein Kollege auf der Arbeit forderte ihn heraus, sein Leben zu verändern. Die wirkliche Herausforderung kam jedoch später - mit dem Tod seiner Frau.
Von Ideologie befreit
Die Anforderungen an gute Väter sind von ideologischen Vorstellungen und Mythen belastet. Die Freiburger Familienforscherin Margrit Stamm rüttelt mit einer Studie an politisch korrekten Vorgaben. Sie macht damit auch Mut zum Vatersein.
Mutter und Tochter im Knast
Seit einigen Monaten war Sandy Harrell im Gefängnis. Da berichtete einer der Wärter, dass ihre Tochter Casey bald kommen würde. Nicht als Besucherin, sondern als Insassin. Das brach Sandys Herz – und führte zu einem Aufbruch.
Was Vergebung verändert
Als Demetrius Guyton ein Baby ist, versucht seine Mutter ihn umzubringen. Immer hat er deswegen mit Ablehnung und Minderwertigkeitsgefühlen zu kämpfen. Als er zum Glauben an Jesus findet, entdeckt er, welche Kraft in Vergebung liegt.
Ein Männerherz
Die Bedeutung der Beziehung zwischen Vater und Sohn wird oft unterschätzt. Was passieren kann, wenn eben diese Beziehung in die Brüche geht, musste Adrian Nagel am eigenen Leib erfahren.
IX-Partner Enderli
Er war Generaldirektor einer internationalen Handelsgruppe mit über 3‘000 Mitarbeitern, verteilt auf vier Kontinente. Heute steht bei Yves Enderli die Familie im Mittelpunkt. Zusammen mit ihr betreibt er die «IX Partners AG», eine erfolgreiche ...
Rolf Hille
Ein uneheliches Kind zu erwarten, war noch vor wenigen Jahrzehnten eine Schande. Für ihren Mut, ihn dennoch zur Welt zu bringen, dankt der prominente deutsche Theologe Rolf Hille seiner Mutter Luise.
Endlich gefunden
Ihren Vater kannte sie nie. Bis ihr der heute 79-Jährige eines Tages gegenübersitzt. Ein Cocktail unterdrückter Gefühle überwältigt Hannelore Thommen, 49. Der Blick in Papas Augen schenkt ihr auch eine ganz neue Sicht auf Gott, ihren himmlischen ...

Anzeige

Anzeige