Nachkomme von Flüchtlingen
Eine christliche Palätinenserfamilie wählte Weg der Versöhnung und des Zusammenlebens. Jetzt wird ein Enkel Botschafter Israels in Aserbaidschan.
Siohvaughn Funches-Wade
Einst wurde ihr Selbstwertgefühl von High Heels und Geld getragen. Dann zerbrach ihre Ehe mit dem NBA-Basket-Star Dwyane Wade. Doch aus der Asche ihres gescheiterten Lebens formte Gott etwas Neues, eine neue Existenz für Siohvaughn Funches-Wade.
Tägliche Entscheidung
Ich wünschte, ich könnte sagen, dass die Liebe für meine Kinder mit einem Mal da war; aber ich habe gelernt, was wahre Liebe wirklich ist – und sie hat nichts mit Gefühlen zu tun.
Wenn es anders kommt als geplant
Als Heidi Ehrenhofer beruflich und privat durch eine Krise geht, helfen ihr nicht nur tiefe Freundschaften, sondern auch ihr Glaube an Gott. Heute sagt die Wienerin: Vergeben und loslassen ist der Schlüssel zur inneren Freiheit.
Teuflische Pornofalle
Pat Kistlers Geschichte mit der Pornografie reicht weit in seine Kindheit zurück. Mit Anbruch des Internetzeitalters verfing er sich zunehmend in der Pornosucht, welche seine Ehe zu zerstören drohte. Doch er fand einen Weg, mit der Droge zu brechen.
Der Feind in meinem Bett
Es begann romantisch wie im Märchen. Doch dann verwandelten sich die «Wolke Sieben»-Gefühle für Laine und Steve Craft in glühenden Hass. Dass die beiden trotz tiefer Krise heute wieder glücklich miteinander sind, schreiben sie dem Glauben an Gott zu.
Alles aus Gottes Händen
Der Beitrag von Manfred Engeli für die Eheberatung ist vielen bekannt. Die von ihm gegründete Arbeit «LiSa Eheatelier» trägt heute mehr als die Früchte seiner Pionierarbeit: Die Seelsorger sind Zeugen von Gottes Wirken.
«Gott, das ist hart...»
Der dreifache Grammy-Gewinner Kirk Franklin gehört zu den prägendsten Gospel- und Worship-Musikern der Gegenwart. Doch etwas quälte den 48-jährigen Ausnahme-Sänger: Sein Hass auf seinen biologischen Vater. Das hat sich nun geändert.
Konstruktive Kommunikation
Miteinander reden, ob im privaten Umfeld oder am Arbeitsplatz, ist keine einfache Disziplin. René Meier, ehemaliger Moderator von «Fenster zum Sonntag», sagt: Der Schlüssel für gelingende Gespräche sind wir selbst.
Er nannte sie «Mama»
Kennt Vergebung Grenzen? Für die Kolumbianerin Pastora Mira García nicht. Dabei hätte sie allen Grund dafür. Kolumbianische Guerillas töteten ihren Vater und ihre Kinder. Trotzdem kümmerte sie sich um die Mörder ihrer Familie.

Anzeige

Anzeige