Luzern. Das nationale Caritas-Netz unterstützt vorbehaltlos den Bundesbeschluss "Gold für AHV, Kantone und Stiftung", der am kommenden 22. September zur Volksabstimmung gelangt. Mit ihrem Ja bekenne sich die Caritas nicht nur zur ...
Bern. Die Nationale Ethikkommission (NEK) unterstützt die Fristenregelung, die am 2. Juni zur Abstimmung kommt. Diese anerkenne die Verantwortungsfähigkeit der Schwangeren und schütze das ungeborene Leben, teilte die NEK mit. Nur eine schwangere ...
Bern. Die Zweisprachigkeit ist ein Reichtum und eine Stärke des Evangelischen Frauenbundes der Schweiz (EFS). Er will sich deshalb aktiv dafür einsetzen, dass ihm weiterhin die dafür nötigen Ressourcen zur Verfügung stehen. Die ...
Zürich. Am 1. Mai hat die Clean Clothes Campaign eine so genannte "Fair Pay"-Aktion in der Schweiz gestartet. Die von der Erklärung von Bern, Fastenopfer und Brot für alle getragene Kampagne will mit ihrer Aktion auf die unhaltbaren ...
Bern. Die Schweiz soll die militärische Zusammenarbeit mit Israel stoppen. Das verlangen über 50 humanitäre, kirchliche, friedenspolitische und Menschenrechtsorganisationen. Sie fordern die Landesregierung in einer Erklärung auf, ein sofortiges ...
Die Evangelische Volkspartei (EVP) ging aus den Grossratswahlen im Kanton Bern als Siegerin hervor: Sie erreichte im ganzen Kanton elf statt der bisherigen acht Mandate im Kantonsparlament. Die Eidgenössisch-Demokratische Union (EDU) konnte mit ...
Mit einem Engagement gegen die Fristenlösung hat das \"Weisse Kreuz\" 1974 die \"Aktion Helfen statt töten\" ins Leben gerufen. Heute hat diese Organisation, die Müttern in Schwierigkeiten hilft, den Namen gewechselt in \"LEA Schweiz\" (\"Leben erhalten und annehmen\"). Und sie engagiert sich wieder in einem Abstimmungskampf gegen die Fristenlösung. Mit der Präsidentin von LEA Schweiz, Ruth Wallmeroth, sprach Thomas Hanimann.
Der Parolenspiegel zur Volksabstimmung in der Schweiz vom 2. Juni über die Abtreibungsvorlagen hat sich weiter vervollständigt. Die christlichen Parteien CVP und EVP und die FPS sprachen sich gegen die Fristenregelung aus; Grüne und Liberale ...
Bern. Rund 300 Ärztinnen und Ärzte aus der ganzen Schweiz setzen sich in einer Broschüre für ein "klares Nein" zur Fristenregelung in der Abstimmung vom 2. Juni ein. Ihres Erachtens verharmlost die Fristenregelung "die oft ...
«Wenn Worte eindeutig werden» – unter diesem Motto hat der Leiter der Christlich-Jüdischen Projekte Basel (CJP), Pfarrer Nico Rubeli, mit dem Publizisten Frank A. Meyer aus Anlass des 10-jährigen Bestehens der CJP ein öffentliches Gespräch ...

Anzeige

Anzeige